Investitionen

Peer-to-Peer Kredite – Hohe Renditen und kontrolliertes Risiko

Wo sollte man sein Geld investieren? In den Zeiten niedriger Zinsen auf Einlagen, hoher Gebühren eines großen Teils der Investmentfonds und auch niedriger Liquidität der Bulgarischen Börse ist das eine häufig gestellte Frage.

Peer-to-Peer ist eine mögliche Lösung. Die Online-Plattform bietet Ihnen die Möglichkeit, eine von Ihnen bestimmte Summe bei hoher Rentabilität und kontrolliertem Risiko zu investieren, wobei Anlegern, die sich zum Start der Plattform anmelden, sogar keinerlei Gebühren anfallen.

Iuvo ist ein P2P-Kreditmarktplatz, wo Anleger, die eine hohe Rendite anstreben, auf Kreditgeber aus dem Nichtbanken-Finanzsektor (Originatoren) treffen. Auf iuvo können Sie in vielfältige Arten von Krediten, die von verschiedenen Originatoren und Ländern zur Verfügung gestellt werden, investieren. Sie können dabei selbst das Portfolio aufbauen sowie den erwünschten Ertrag und das Risikoniveau vorgeben. In P2P-Kredite investieren ist eine Dienstleistung, die seit Jahren auf dem europäischen Finanzmarkt funktioniert.

Alle Kreditgeber, auch Originatoren genannt, sind ordnungsgemäß registrierte Nichtbanken-Finanzinstitute, die in der EU tätig sind. Ihre Portfolios und Verfahrensweisen werden eingehend analysiert, um unseren Anlegern zuverlässige Kredite vielfältiger Art zu bieten. Die Plattform iuvo ist in Estland registriert – ein Land, das zu den fortgeschrittensten europäischen Märkten für diese Investitionsart zählt und durch das hohe Niveau der angewandten Internet-Technologien bekannt ist. Die Plattform bietet keine Kredite, sondern eine Investitionsdienstleistung: Jeder von uns kann in die Kredite investieren, welche die Nichtbanken-Finanzinstitute, mit denen die Plattform arbeitet, zur Verfügung stellen.

Auf iuvo können sowohl natürliche, wie auch juristische Personen Investitionen tätigen. Bedingungen dafür sind lediglich: Die natürlichen Personen müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben, ein auf ihren Namen laufendes Konto in der EU besitzen und iuvo muss zuvor ihre Identität bestätigt haben. Die juristischen Personen müssen ebenfalls ein auf ihren Namen geführtes gültiges Bankkonto in der EU besitzen. Ihre Angaben und die Herkunft der Mittel werden von iuvo überprüft, im Einklang mit den europäischen Bestimmungen zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (AML / CFT).

Zusammenhängende Posts