Interview mit einem Originator – Easy Credit

Blog

Wir beginnen mit der Präsentation der iuvo-Originatoren – der Menschen und der Unternehmen, die dahinter stehen und unseren Service ermöglichen. Es ist nur angemessen, diesen Abschnitt mit dem ersten Originator – Easy Asset Management AD – zu beginnen, der uns von Anfang an vertraut hat. Gemeinsam bieten wir unseren Anlegern seit über zwei Jahren schnelle, sichere und rentable Dienstleistungen an. Wir haben den Geschäftsführer Stefan Kolev nach den Gründen für die Entscheidung des Unternehmens gefragt, uns zu unterstützen. Er zögerte nicht, uns mehr über die Vorteile der Zusammenarbeit mit iuvo, die Verbesserungen, die wir an der Plattform vornehmen könnten, sowie die Zukunft von P2P und der FinTech-Industrie zu erzählen.

Seit Anfang Oktober 2017 ist Stefan Kolev Geschäftsführer von „Easy Asset Management“ AD, einem kleinen Verbraucherkreditunternehmen, das unter dem Handelsnamen „Easy Credit“ bekannt ist. Vor 9 Jahren trat er als Regionalleiter in das Unternehmen ein und leitete anschließend die Ausbildungs- und Entwicklungsabteilung „Easy Academy“. Er studierte Accounting & Controlling an der Wirtschaftsakademie in Svishtov.

Erzählen Sie uns etwas über das Geschäftsmodell von Easy Credit?

Im Mittelpunkt unseres Geschäftsmodells steht die Philosophie des Zugangs zu Finanzdienstleistungen für Menschen, denen dies vorenthalten wird, oder genauer gesagt, wir bieten jedem, der es braucht, die Möglichkeit einer finanziellen Beteiligung. Wir tun dies in unseren Niederlassungen in ganz Bulgarien sowie durch Konsultationen zu Hause mit Hilfe von mehr als 3.500 Kreditberatern im Land. Wir sind seit 13 Jahren auf dem Markt, haben Hunderttausende von Menschen erreicht und bereits fast 1.000.000 Kredite vergeben. Unsere Unternehmen mit identischem Geschäftsmodell in Rumänien, Polen und der Ukraine, die zur MFG Holding gehören, profitieren von unserer Markterfahrung.

Wie und warum haben Sie sich entschieden, der erste iuvo-Originator zu werden?

Der größte Anreiz für uns war, ein junges Projekt zu unterstützen. Als eines der ältesten Unternehmen in der Holding ist dies für uns weit mehr als nur ein Geschäft. Es ist eine moralische Verpflichtung, die sich auf die Möglichkeit bezieht, unser Geschäft in ein technologisch stärkeres Feld zu erweitern, da wir ein Unternehmen sind, das in die Zukunft blickt. Wir wussten von Anfang an, wer die Menschen hinter dem Projekt waren, und vertrauten ihnen vollkommen.

Was unterscheidet Ihrer Meinung nach iuvo von anderen Marktteilnehmern? Was sind die Hauptvorteile der Arbeit mit iuvo?

Das ist ein Unternehmen mit starkem Know-how im P2P-Investmentgeschäft und eine sich ständig verbessernde Plattform, die vor allem eine schnelle Kommunikation bietet. Einer der größten Vorteile ist, dass dem Kunden vollkommene Freiheit gegeben wird. Besonders zu betonen ist auch die Sicherheit, insbesondere im Vergleich zu anderen Teilnehmern am Markt für Finanzdienstleistungen außerhalb des Bankensektors. Das Risiko ist ausgeglichen und die Anlageplattform ist sicher.

Wie würden Sie Ihre Teilnahme an iuvo mit Ihren Erfahrungen mit traditionellen Anlageinstrumenten vergleichen?

Traditionelle Instrumente – wie Einlagen oder Aktienhandel – sind ein altmodischer Weg, um Ihr Kapital anzulegen. Heutzutage ist die Bankeinlage aufgrund der niedrigen Zinssätze im Vergleich zur schnellen Inflationsrate nahezu bedeutungslos. P2P-Plattformen bieten eine andere, intuitivere technologische Erfahrung, die sich in erster Linie auf die Geschwindigkeit und hohe Erträge bezieht. Und natürlich auf die Sicherheit.

Wie würden Sie in 3 Worten Ihre Erfahrung mit der Plattform beschreiben?

Intuitiv, rentabel und sicher.

Was würden Sie Anfängern empfehlen, die derzeit in P2P-Darlehen investieren möchten?

Investitionen sind keine leichte Aufgabe, und es ist immer gut, sich von Industrieexperten beraten zu lassen, bevor Sie die notwendigen Schritte unternehmen. Ich bin mir sicher, dass die Experten von iuvo immer für fachliche Beratung zur Verfügung stehen. Zögern Sie also nicht, Hilfe von ihnen zu suchen.

Wie können wir Ihrer Meinung nach unsere Arbeitsabläufe verbessern?

Ich würde empfehlen, ein automatisches Portfolio für den Sekundärmarkt zu erstellen. Ich hätte auch gerne einen Ertragsrechner und die Möglichkeit, große Geldbeträge gleichzeitig in viele gefilterte Kredite zu investieren, indem nur ein „Knopf“ gedrückt wird.

Wie stellen Sie sich einen typischen Iuvo-Investor vor?

Eine gebildete Person zwischen 20 und 50 Jahren, die sich für Technologie und Finanzen interessiert, die das Risiko mag und stabile und langfristige Erträge erwartet.

Können Sie die Zukunft von P2P und der FinTech-Industrie vorhersagen?

Die Tendenz, dass der Kunde ein Gefühl für die Kontrolle über sein Geld hat und die Verwaltung seiner Finanzen durch Technologie verbessert, wird in Zukunft immer deutlicher. Personalisiertes, innovatives und intelligentes Finanzmanagement wird in den nächsten 10 Jahren breiter verfügbar sein.

Related Posts