Anlegen

Anlegen

Nach welcher Methode wird die erwartete Rendite (die Zinsen) der Kredite berechnet?

Die erwartete Rendite wird anhand der XIRR-Funktion im Excel (zu Deutsch: xintzinsfuss) berechnet. XIRR ist eine weit verbreitete Methode zur Berechnung von Anlagenrenditen, bei der eine Reihe von nicht periodisch anfallenden Zahlungen und Auszahlungen berücksichtigt wird. Um die Rendite zu berechnen, benutzen wir die XIRR-Funktion im Excel =XIRR (Werte, Zeitpunkte [Schätzwerte]).

Welche Rating-Klassen gibt es und welches Risiko besteht, dass die Kredite nicht fristgemäß getilgt werden?

Das System der Kreditratings ist eine der Möglichkeiten, welche Kreditoriginatoren zur Verfügung stehen, um das Risiko zu kontrollieren. Dieses ist ein Verfahren, bei dem die Kredite in verschiedene Kategorien eingeteilt werden, je nach der Wahrscheinlichkeit des Kreditausfalls.
Alle auf iuvo zur Verfügung gestellten Kredite haben ein Kreditrating, welches mit dem Ratingsystem des jeweiligen Originators und Eigentümer des Kredits abgestimmt ist. Dieses soll die Vergleichbarkeit der Kredite, welche von verschiedenen Originatoren zur Verfügung gestellt werden, ermöglichen.

Die Kreditratings auf iuvo sind:
A 0 – 4% Ausfallwahrscheinlichkeit
B 4 – 10% Ausfallwahrscheinlichkeit
C 10 – 18% Ausfallwahrscheinlichkeit
D 18 – 25% Ausfallwahrscheinlichkeit
E 25 – 35% Ausfallwahrscheinlichkeit
HR über 35% Ausfallwahrscheinlichkeit

Was ist eine Rückkaufgarantie?

Alle Kredite auf der Plattform haben eine Rückkaufgarantie. Sie gewährleistet, dass der Originator den Kredit vom Anleger zum Nominalpreis zurückkauft, sollte der Kreditnehmer aufhören, den Kredit zu bedienen. Das heißt, dass der Originator Ihren Anteil des Hauptbetrags des ausgefallenen Kredits auf Ihr iuvo-Konto überweist.
Die Rückkaufgarantie wird am 61. Tag ab dem Datum der ersten Rate, die der Kreditnehmer nicht gezahlt hat, aktiviert.

Was ist eine Verzugsgebühr und wann wird sie auferlegt?

Die Verzugsgebühr ist eine Gebühr, welche der Originator dem Kreditnehmer bei verspäteten Zahlungen auferlegt. Jeder Originator bestimmt die Bedingungen und die Höhe der auferlegten Gebühren.
Sie erhalten einen Teil der Gebühr, der Ihrem Anteil am Kredit entspricht.

Was ist der Mindestbetrag für eine Anlage?

Die Mindestsumme für eine Beteiligung an einem Kredit auf dem Primärmarkt ist je nach Währung wie folgt: 10 BGN, 10 EUR, 25 RON.

Für Anlagen auf dem Sekundärmarkt gibt es keine Mindestsummen.

Wie wird investiert?

Auf iuvo können Sie sowohl manuell, wie auch automatisch investieren.
Bei manuellen Investitionen muss folgendes gemacht werden: Durchsicht der Angaben zu den Krediten, Auswahl eines oder mehrerer Kredite, dem Warenkorb hinzufügen und den Kauf bestätigen.
Bei der Automatischen Anlage muss mittels angegebenen Filtern ein Portfolio aufgebaut werden. Wenn Sie es dann das Portfolio aktivieren, investiert die Software automatisch in Kredite, welche den vorgegebenen Kriterien entsprechen.

Wann gehen die Zahlungen ein?

Wann immer ein Endkreditnehmer eine Rate zahlt, erhalten Sie einen Teil des Hauptbetrags (principal amount) und einen Teil der Zinsen (interest amount). Angaben darüber finden Sie in der Rubrik Kontoauszug.
In dem Tilgungsplan der Kredite ist vermerkt, wieviel Ratenzahlungen offenstehen und wieviel Zahlungen bereits geleistet wurden.
Es gibt folgende Ratentypen: 7 Tage, 14 Tage, 15 Tage, 30 Tage.

Kann man eine Anlage widerrufen?

Sie können sich entscheiden, eine gewählte Anlage widerzurufen, wenn diese noch nicht im Warenkorb bestätigt wurde. Wenn Sie die Anlage einmal bestätigt haben, besteht nur die Möglichkeit, diese auf dem Sekundärmarkt an einen anderen Anleger zu verkaufen.

Was ist ein Sekundärmarkt?

Auf dem Sekundärmarkt können bereits gekaufte Anlagen weiterverkauft werden. Ihr Preis kann
̶ höher als der Nominalpreis (mit Prämie) ̶ Prämie/Rabatt > 0%;
̶ niedriger (mit Rabatt) ̶ Prämie/Rabatt < 0%; ̶ oder gleich ̶ Prämie/Rabatt = 0% sein. Die Möglichkeit des Verkaufs auf dem Sekundärmarkt bietet den Anlegern schnellere Liquidität ihrer Anlagen. Der Sekundärmarkt ermöglicht Anlagen in Kredite, die nicht mehr auf dem Primärmarkt verfügbar sind sowie auch den Kauf kleinerer Summen, da keine Mindestsumme vorgegeben ist. Bitte beachten Sie, dass beim Verkauf auf dem Sekundärmarkt eine Gebühr anfällt (sie ist die einzige auf der Plattform). Diese Gebühr beträgt 1% des angegebenen Verkaufspreises.

Immer noch Fragen?

Wenden Sie sich an uns!